Kontakt
Über mich

Hypnose

Die Reise in dein Unterbewusstsein oder in dein höheres Selbst

Was ist Hypnose?

Ein Trancezustand bei vollem Bewusstsein

Mit der Hypnose haben wir Zugang zum Unterbewusstsein und gleichzeitig zu Programmierungen sowie Glaubenssätzen. Mit Hilfe der Hypnose bringe ich das Bewusstsein in eine angenehme Entspannung, sodass der «kritische Faktor» im Bewusstsein/Kopf während der Sitzung ausgeschaltet wird. Nur so gelange ich gemeinsam mit dem Klienten in Kommunikation mit dem Unterbewusstsein.

Gemeinsam mit dem Klienten können wir mit der Hypnose herausfinden, welche negative Programmierungen oder welche negativen Glaubenssätze im Unterbewusstsein aufgelöst und durch positive Überzeugungen ersetzt werden möchten.

Ich arbeite mit der OMNI Hypnosetherapie nach Gerald Kein. OMNI Hypnosetherapie steht für ursachenorientierte Arbeit. Es wird davon ausgegangen, dass viele psychische oder körperliche Symptome ein auslösendes emotionales Ereignis haben. Mit Hilfe von «Regress to Cause» (R2C) finde ich als Hypnosetherapeutin gemeinsam mit dem Klienten das Ereignis, welches zuständig für die Ursache der Emotion ist. An diesem Punkt angekommen, lösen wir es gemeinsam auf. Nach der Auflösung kann die Veränderung emotional spürbar werden, der Selbstheilungsprozess wird ebenfalls aktiviert.

  • Hypnose ist der Schlüssel zu einem gesunden Geist und Körper.
  • Hypnose nimmt den Stress raus.
  • Hypnose aktiviert die Selbstheilungskräfte.
  • Hypnose lässt DICH ein bewusstes Leben führen.

 

Woher kennst du Hypnose bereits?

Beispiele aus dem Alltag

Den Zustand der Hypnose kennst du bereits aus z.B. folgenden Situationen:

  • Im Kino oder beim Zuschauen eines Films.
  • Während dem Warten vor einer roten Ampel, wo andere anfangen zu hupen.
  • Während der Autofahrt und die Ausfahrt wird verpasst.
  • Während dem Lesen eines Buches.

→Über 95% der Handlungen laufen unbewusst ab!

Was Hypnose nicht ist und was du stattdessen tust!

Gut zu wissen

  • Du schläfst nicht, daher kannst du auch nicht aus der Hypnose «aufwachen».
  • Ich habe dich nicht unter Kontrolle, ich kann dich nicht benutzen, missbrauchen oder dazu bringen, Dinge gegen deinen Willen zu tun. Im Gegenteil: Du hast die volle Kontrolle.
  • Du wirst mir nicht deine tiefsten und dunkelsten Geheimnisse mitteilen.
  • Der Erfolg hängt von deiner Zustimmung und Entscheidung ab.
  • Du sprichst mit mir in der Hypnose.
  • Je tiefer die Hypnose, desto wachsamer das Bewusstsein, um 200-300% als jetzt.

Hypnose mit Erwachsenen

Ablauf zur Hypnosesitzung

Vor der Sitzung: Anliegen definieren

Überlege dir vor der ersten Sitzung, was genau dein Anliegen ist. Deine ersten Gedanken kannst du mir kurz bei deinem Erstkontakt mitteilen. Setze dir ein Ziel fest: Was soll sich für dich verändern?

Erste Sitzung: Vorgespräch und Hypnose

Plane für die erste Sitzung genügend Zeit ein (ca. 3-4 Stunden). Im Vorgespräch kläre ich dich zum Thema Hypnose auf und wir besprechen gemeinsam dein Anliegen sowie dein Ziel (ca. 1 Stunde). Nach dem Gespräch startet die Hypnosesitzung und die Reise in dein Unterbewusstsein.

Nach der Sitzung: Kurzer Austausch und nächste Schritte

Anschliessend bespreche ich kurz mit dir die Erfahrungen aus deiner Sitzung und wir legen gemeinsam die nächsten Schritte fest. Was nimmst du aus der ersten Sitzung mit? Hat sich noch ein weiteres Thema gezeigt? Möchten wir eine weitere Sitzung einplanen? Die Anzahl der Sitzungen ist individuell, diese hängt vom Thema und vom Menschen ab.

Folgesitzung: Anschluss zur Erstsitzung oder neues Anliegen

Plane für die Folgesitzung ca. 1.5 bis 2 Stunden ein. Hier setzen wir entweder dort an, wo wir in der ersten Sitzung aufgehört haben oder wir gehen ein anderes Thema an, welches sich gezeigt hat.

Hypnose mit Kindern und Jugendlichen

Ablauf zur Hypnosesitzung

Vor der Sitzung

Bitte das Datenblatt ausfüllen und mir unterzeichnet per E-Mail senden an info(at)sense-of-mind.com. Ein Foto vom Datenblatt reicht zur Not per E-Mail aus.

Eine Hypnosesitzung ist mit Kindern ab 4 Jahren möglich.

Erste Sitzung: Vorgespräch und Hypnose

In der ersten Sitzung wird ein Vorgespräch mit Kind und Elternteil stattfinden und direkt im Anschluss führe ich das Vorgespräch alleine mit dem Kind. Die Hypnosesitzung findet ebenfalls alleine mit Kind (in Abwesenheit von den Eltern) statt. Erst wenn die Sitzung beendet ist, betreten die Eltern wieder den Praxisraum. Die Dauer beträgt ca. 2-2.5 Std.

Nach der Sitzung: Kurzer Austausch und nächste Schritte

An diesem Punkt befinden sich die Eltern wieder im Praxisraum. Nun bespreche ich mit dem Kind kurz die nächsten Schritte und vereinbaren ggfls. eine Folgesitzung. Die Anzahl der Sitzungen ist individuell, diese hängt vom Thema und vom Menschen ab.

Hinweis an die Eltern: Ich behandle das Kind mit seinem Anliegen wie einen Erwachsenen, das heisst, ich gehe sehr vertraulich damit um und das Kind entscheidet selbst, ob und was es den Eltern mitteilen möchte. Meine Empfehlung: Das Kind nach der Sitzung nicht mit Fragen löchern, die Sitzung ruhig eine Woche wirken lassen. Relevante Informationen aus der Sitzung gebe ich selbstverständlich an die Eltern weiter, jedoch immer nach vorheriger Absprache mit dem Kind.

Folgesitzung: Anschluss zur Erstsitzung oder neues Anliegen

Die Folgesitzung beträgt ca. 1 Stunde. Hier setzen wir entweder dort an, wo wir in der ersten Sitzung aufgehört haben oder wir gehen ein anderes Thema an, welches sich gezeigt hat.

Hinweise

Solltest du in psychologischer / psychotherapeutischer / ärztlicher Behandlung sein, ist vor einer Hypnosesitzung die schriftliche Zustimmung über den Psychologen / Psychotherapeuten / Arzt zu holen.

Es wird nicht über die Krankenkasse abgerechnet.

Termine, welche nicht eingehalten werden können, müssen 72 Stunden vorher abgesagt werden. Absagen unter 72 Stunden sowie das Nichterscheinen zu der gebuchten Sitzung werden mit vollem Honorar berechnet.

Ich gebe durch das Coaching kein Heilversprechen ab. Bei gesundheitlichen Problemen, empfehle ich einen Arzt oder Naturheilpraktiker, um Rat zu fragen. Ein Coaching ersetzt keine Behandlung durch einen Arzt oder Naturheilpraktiker. Selbstverständlich unterstehe ich der Schweigepflicht.